Sprachassistenten & smarte Geräte dürfen nicht abgehört werden!

Benutzeravatar
SmarthomeAssistent
Beiträge: 83
Registriert: So 31. Mär 2019, 11:56
Kontaktdaten:

Sprachassistenten & smarte Geräte dürfen nicht abgehört werden!

Sa 15. Jun 2019, 18:03



Bild

Vor kurzem kam die Diskussion auf, dass in Zukunft die Aufnahmen und Daten, die Alexa, Siri & Co aufzeichnen, „abgehört“ werden sollen. Dieses Thema wurde nun auf der Sicherheitskonferenz in Kiel besprochen!  

Daten und Mitschnitte sollen nicht als Beweismittel zugelassen werden!

Bereits vor ein paar Tagen berichtete ich über die Pläne einiger Minister, die sich vorstellen könnten die Mitschnitte und Daten die smarte Geräte so sammeln, zur Prävention von Terror & Straftaten und ebenfalls als Beweismittel vor Gericht zu nutzen.  Auf der Sicherheitskonferenz in Kiel wurde nun heftig darüber debattiert, was und wie weit mit den Daten umgegangen werden könnte. Datenschützer hatten dabei protestiert und gemahnt, dass die Einschnitte in die Privatsphäre inakzeptabel seien. Am Freitag Mittag teilte dann auf einer Pressekonferenz Boris Pistorius von der SPD mit, dass die Daten der smarten Geräte und Sprachassistenten nicht vor Gericht zugelassen werden sollen. Quelle

Die komplette News bei SmarthomeAssistent.de lesen.

Bildquelle: siehe News-Artikel
0 x

Antworten