Zweisprachigkeit des Google Assistant: das Ende von US only?

Benutzeravatar
Eric
Globaler Moderator
Beiträge: 247
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 10:48

Zweisprachigkeit des Google Assistant: das Ende von US only?

Fr 31. Aug 2018, 14:36

Der folgende Text ist ein Auszug. Den kompletten Artikel kannst du hier lesen:  Gesamten Artikel lesen.

Es ist in den letzten Tagen spannend rund um den Google Assistant. Der Google Home Max wird in Deutschland verkauft, die Abläufe kommen endlich zu uns und jetzt ging es mit der Mehrsprachigkeit weiter. Kaum haben wir über Hinweise in der Beta-Version berichtet, schon kündigt Google die Zweisprachigkeit im eigenen Blog an.


Was kann das Feature? Geht in der Google Home oder Assistant App zu „Einstellungen -> Konto -> Einstellungen -> Google Assistant Sprachen“. Hier könnt ihr nun neben der Hauptsprache auch eine zweite Sprache auswählen.


Screenshot der neuen Einstellung
Screenshot der neuen Einstellung


 


Jetzt könnt ihr mit dem Google Assistant in eben diesen beiden Sprachen sprechen und er antwortet auch auf dieser Sprache.


 

Was ist der Nutzen?


Primär soll der Google Assistant damit wahrscheinlich an die heutige Zeit angepasst werden. Mehr Menschen sprechen auf der Arbeit eine andere Sprache als zuhause. Es gibt Länder mit mehreren Amtssprachen. Viele Familien sind zweisprachig. In diesen Situationen ist die Zweisprachigkeit durchaus sinnvoll und wird auch von Google im dazugehörigen Werbevideo angesprochen.


Das betrifft aber trotzdem nur einen kleineren Teil der Nutzer. Doch auch die anderen können einen Nutzen von dem neuen Feature haben:

1 x

Antworten