Google Home Anrufe tauchen in der App auf – Hinweis auf einen Start bei uns?

Titelbild Anrufe

Mal wieder stellt uns Google ein Rätsel rund um neue Features für Google Home Lautsprecher. Bei einigen deutschen Nutzern ist gestern eine neue Option namens „Video- und Sprachanrufe“ in der Google Home App aufgetaucht. Die Verteilung läuft scheinbar in Schüben ab; ich habe sie zum Beispiel, bei Ben ist noch nichts davon zu sehen. Ob es mit dem Preview Programme zusammenhängt können wir ob der wenigen Meldungen noch nicht sagen. Außerdem berichten auch Nutzer in Australien von dem gleichen neuen Menüpunkt.

Zum Einstieg erst ein paar Infos für Diejenigen, die das Feature aus Berichten noch nicht kennen: in den USA, Großbritannien und Kanada kann man seit 2017 über seinen Google Home Anrufe tätigen. Der Befehl ist dabei einfach „Okay Google, Rufe XXX an“. Der Google Home wählt dann über VoIP die gewünschte Nummer. Damit kann man alle Nummern im eigenen Land kostenfrei anrufen; ausgenommen sind jedoch Notrufnummern. Standardmäßig bekommt der Angerufene dann „Unbekannte Rufnummer“ oder „Unterdrückte Rufnummer“ angezeigt. Indem man seinen Account mit Google Voice oder Google Fi verbindet, kann man sich auch eine echte Nummer ergattern, sodass das Gegenüber weiß, wer gerade anruft.

Ein Teil dieser Einstellung ist nun also bei uns aufgetaucht, zu sehen auf diesem Bild:

Einstellung Anrufe Google Home App
die neue Einstellung rund um Anrufe

 

Wie ihr auf dem Screenshot vielleicht erkennt hat die Einstellung noch wenig Unterpunkte und vor allem keine Funktionalität. Wir sind uns deshalb auch noch nicht komplett sicher in welche Richtung das Feature überhaupt geht. Sprachanrufe auf Telefone? Duo-Videoanrufe auf kommende Smart Displays?

Einen Hinweis liefert dabei die US-Google Home App. Dort ist die Einstellung schon aktiv und die Texte sind zumindest 1 zu 1 gleich. Da Sprachanrufe dort auf Telefone und Handys schon lange funktionieren, scheint es sich also darum zu drehen. Zum Vergleich hier noch der Screenshot auf Englisch:

Das Menü zu Anrufen in der US-App

 

Dagegen spricht allerdings, dass es Google Voice in Deutschland noch gar nicht gibt. Aktuell könnte man also nur die Anrufe ohne Nummer anbieten (oder gleichzeitig Google Voice in Deutschland starten). Außerdem wäre es nicht der erste Fehler in letzter Zeit. So war für einen Tag der Google Home Max im deutschen Store gelistet weil der Lautsprecher in Australien an den Start ging und die Einstellungen für Continued Conversations tauchten weltweit für ein paar Tage auf, nur weil das Feature in den USA startete. Sehen wir das Selbe nun mit Anrufen? Google Entwickler, die wieder einen Bug in die App einbauen während sie Anrufe nach Australien bringen, beziehungsweise Duo als Service in den USA einbinden?

Oder doch der baldige Start der Anruffunktion bei uns? Wir sind wie immer positiv eingestellt und glauben daran, dass wir bald mit dem Google Home bei Mutti anrufen können.

Wie siehts bei euch aus? Wie interpretiert ihr die Infos, die wir für euch gesammelt haben?

 

PS: du willst zum Thema Google Home und Assistant immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folge uns doch bei Facebook oder Twitter!

Keine Kommentare

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben
 

 

>