Leak zeigt Google Home Hub, Preis wird scheinbar eine Kampfansage

Frontansicht des Google Home Hub, Quelle: mysmartprice

Kurz und Knapp:

  • Ein Leak zeigt einen Smart Display direkt von Google
  • Das Gerät soll Google Home Hub heißen
  • Der Google Home Hub soll einen 7-Zoll Bildschirm haben
  • Ein weiterer Leak sagt einen Preis von 149$ voraus

Bei all den Smarten Displays von Drittherstellern hatten die meisten es schon geahnt: sehr wahrscheinlich wird auch Google selbst einen Smart Display vorstellen. Beim Google Home und Google Pixel macht man es ja auch schon vor: ein eigenes Modell auf dem Markt platzieren, dass die Möglichkeiten des Segments und neue Features sofort zeigt. Jetzt zeigt ein Leak von MySmartPrice erstmals Bilder und Specs des neuen Geräts: dem Google Home Hub.

 

Google Home Hub Rückseite, Quelle: mysmartprice

 

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem 7-Zoll-LCD Display. Der Lautsprecher scheint auf der Rückseite des Gerätes angebracht zu sein. Das ist eher untypisch und man wird sehen müssen, wie gut der Sound dann beim Nutzer – der ja vor dem Gerät steht – ankommen wird. Laut den Spezifikationen wiegt das Gerät nur 480g, was nur ein wenig mehr ist als der Google Home.

Auf der Vorderseite fällt auf: es gibt zwar Helligkeitssensoren, aber keine Kamera. Will Google hier Sicherheitsbedenken vorbeugen? Aber dann hätte es auch ein Hardware-Switch wie beim Lenovo Smart Display oder JBL Link View getan. Vielleicht wird es auch eine zweite Version mit Kamera geben. In jedem Fall wäre ein Gerät ohne Kamera eher ungewöhnlich, will Google ja den eigenen Videokonferenz-Service Duo pushen.

Quelle mysmartprice
Quelle mysmartprice

Preis und Verfügbarkeit

Ein weiterer Leak möchte außerdem noch einen Preis kennen: 149$ soll das Gerät zum Marktstart kosten. Das ist eine echte Kampfansage, kostet der Smart Speaker von JBL doch 250$ und der von Lenovo 199 bzw 249$ (je nach Displaydiagonale). Doch auch das würde durchaus in das Google Portfolio passen. Man möchte die eigenen Geräte mit dem Google Assistant unter die Leute bringen, um den Service zu pushen. Das haben ja auch schon die Kampfreise des Google Home Mini von oft unter 50€ gezeigt. Wann der Google Home Hub auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Vorstellbar wäre aber eine Vorstellung beim Google Event am 9. Oktober und ein zeitnaher Launch in den USA. Wann das Gerät bei uns verfügbar ist, kann natürlich noch keiner sagen.

 

 

Mir gefällt der Google Home Hub in dieser Form schon sehr gut. Ich finde den Smart Display von Lenovo persönlich schicker, aber das ist natürlich Ansichtssache. Dafür mag ich den Google-typischen Stoffüberzug des Lautsprechers. Einzig die Displayränder finde ich etwas breit – jedoch muss man hier den angepeilten Preis beachten. Eine Kamera würde ich persönlich wohl eher kaum vermissen. Einen Videoanruf mit einem stationären Gerät stelle ich mir eher alltagsuntauglich vor – da sitze ich dann doch lieber mit Tablet oder Smartphone auf dem Sofa.

Natürlich müssen diese Leaks noch nicht das finale Produkt zeigen. Auch kann das alles komplett aus der Luft gegriffen sein. Doch zeigen frühere Leaks von Google, dass es dann meist doch ziemlich genau zutrifft. Mehr können wir hoffentlich nach dem Google Event Anfang Oktober sagen!

 

Quelle: mysmartprice, AndroidAuthority

 

 

 

Keine Kommentare

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben
 

 

>