Nativer Logitech Harmony Support für ausgewählte Sprachen verfügbar (leider noch nicht bei uns)

Logitechs Smarte Fernbedienungen Harmony und Google Assistant waren immer eine Geschichte für sich. Bei uns funktioniert bis heute nur der Umweg über IFTTT. In einigen Ländern war zumindest eine Action zur Steuerung verfügbar. Allerdings hat das noch den Nachteil, dass die Befehle sehr sperrig sind. Zum Beispiel muss man dann „Hey Google, sag Harmony schalte den Fernseher an“ sagen.

Jetzt hat Logitech endlich die direkte und native Integration als Smart Home Device angekündigt. Bevor ihr euch zu sehr freut: vorerst ist das nur in ausgewählten Sprachen verfügbar (Englisch für Australien, Kanada, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten).

Harmony wird nun unter den verschiedenen Home Control Services aufgelistet, die man im Google Assistant verlinken kann.  Damit kann man nun also einfach „Fernseher einschalten“ sagen. Auch sind die Geräte dann für alle Nutzer des Haushalts verfügbar (was bei den Actions nicht so ist). Kompatibel ist die Integration mit der Logitech Harmony Elite, Companion, Smart Control, Ultimate, Ultimate Home, und dem Harmony Hub

Ein paar Bilder zur Einrichtung:

Quelle: androidpolice

 

Ich hoffe für alle Harmony-Nutzer da draußen sehr, dass diese native Integration auch bald zu uns kommt. Leider kann ich es selbst nicht testen, aber vielleicht könnte es ja mal jemand darauf ankommen lassen: was passiert, wenn man das System auf US-Englisch umstellt, die Geräte einrichtet und dann zurück geht? Über Berichte dazu würden wir uns im Forum sehr freuen!

 

Du willst keine News rund um den Google Assistant und Smart Speaker verpassen?

 

Quelle: androidpolice

 

1 Kommentar

Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben

 

 

>