Schlagwort: Google Home App

Google-App-Code zeigt: Deutsch ist die nächste Sprache für die Durchgehende Unterhaltung

 

Das genaue Untersuchen des Codes von neuen Apps kann manchmal auch Hinweise auf zukünftige Änderungen geben. Codeschnippsel, die schon zur Vorbereitung eingebracht werden sagen mehr oder weniger eindeutig, was uns erwartet.

So zeigt auch die neueste Beta der Google App mit der Version 8.91 sehr interessantes für uns:

„Wir testen derzeit intern die folgenden  Lokalisierungen: alle englischen Lokalisierungen und Deutsch.“

Weiterlesen

Update: APK Download – Google Home App wird endlich zu der Smart Home Zentrale, die sie schon lange hätte sein sollen

Das Update zur neuen Version kann jetzt bei APKMirror heruntergeladen werden. Mehr dazu siehe unten!

Gestern war kaum ein Vorbeikommen an den ganzen Neuigkeiten aus dem Hause Google – schließlich wurde neue Hardware vorgestellt. Auch der Google Home Hub wurde offiziell vorgestellt (wir berichteten über verschiedene Leaks). Und wie wir unter Anderem spekuliert haben, könnte der Name „Home Hub“ auf eine neue zentrale Funktion des Google Home als Smarthome-Steuerungszentrale hinweisen. Was dazu jedoch noch gefehlt hatte, war eine passende Oberfläche. Diese hat der Home Hub dann aber bei der Ankündigung direkt bekommen.

 

Neue Oberfläche auch in der Google Home App

Doch auch in der Google Home App hat sich einiges getan. Mit dem letzten Update ist die Oberfläche komplett umgekrempelt. Die App verwandelte sich so von einer bloßen Ansammlung aller Einstellungen zu unserer neuen Smarthome-Zentrale! Weiterlesen

YouTube Music nun als Musikquelle auf dem Google Home nutzbar

YouTube ist eine der meistbesuchten Websites der Welt und bei weitem die beliebteste Videoplattform. Auch für Musik rufen täglich Millionen Nutzer YouTube auf. Daher verwunderte es nicht, dass Google nun auf diesen guten Namen setzt und im Juni den Musikservice YouTube Music als Spotify-Konkurrent startete. YouTube Music wird dabei wahrscheinlich über kurz oder lang den insgesamt recht unpopulären Dienst Google Play Music ersetzen. Aktuell funktionieren jedoch beide Dienste noch unabhängig nebeneinander.

Eher verwunderte da, dass der neue Musikdienst nicht direkt zum Start auch auf den eigenen Geräten – den Google Home Lautsprechern – spielen konnte. Nur in Ländern, in denen der Vorgänger YouTube Red verfügbar war (USA, Australien, Mexiko) konnte man YouTube Music direkt als Musikquelle auswählen. Das hat mich tatsächlich überrascht, da der neue Service dann gleich eine erste Barriere hatte. Einzige Möglichkeit war hier, den Stream auf dem Smartphone zu starten und ihn per Google Cast an den Google Home zu schicken. Das hat nun endlich ein Ende. Weiterlesen

Google Home nutzt jetzt seine Raumzuordnung zum Steuern der Lichter

Titelbild

 

Das steuern von Lampen und anderen Smart Home Geräten gehört zu den Standardfunktionen eines Smart Speakers. Ein Problem, dass Nutzer aber kannten, die mehrere Google Home Geräte haben: der Google Home wusste zwar in welchem Zimmer er steht, konnte damit aber nichts nützliches anfangen.

Jetzt wurde das (scheinbar weltweit) geändert. Mit dem Befehl „Okay Google, Lampen anschalten“ werden nun nur die Lampen geschalten, die man in der Google Home App in den selben Raum wie den jeweiligen Lautsprecher gepackt hat. Dieses  Feature wird oft auch „room awareness“ genannt. Um alle Lampen an oder auszuschalten benutzt man nun „Okay Google, alle Lampen an/aus“. Vorher hatten beide Befehle den gleichen Effekt. Weiterlesen

[US-only] Google benennt die verschiedenen Assistant-Stimmen jetzt nach Farben

 

Heute eine kleine Randnotiz, die als Ausblick für deutsche Nutzer vielleicht ganz interessant sein kann: für US-User verändert sich nun, wie sich Google auf die verschiedenen Stimmen für den Assistant bezieht. Bisher wurden diese nur schlicht mit Voice 1 oder Voice 2 usw. betitelt und in einem einfachen Menü dargestellt. „Richtige“ Namen (wie Alexa oder Siri bei der Konkurenz) vermied Google von Anfang an um eine Verbindung des Assistenten mit einem bestimmten Geschlecht zu verhindern (auch wenn das eigentlich unmöglich ist). Weiterlesen

Neues Design der Google Home App wird getestet

Wie man es von Google gewohnt ist, schraubt man beständig an allen Apps herum, um sie Stück für Stück zu verbessern – so auch an der Google Home App. In dieser haben einzelne Nutzer nun ein Redesign zu sehen bekommen. Google testet hier einen leicht anderen Aufbau der Bedienelemente. Weiterlesen

 

 

>